Palmsonntag 2019

Zum Auftakt der "Stillen Woche", an Palmsonntag, bin ich heute in einem feierlichen Gottesdienst in der Passionskirche aus der Gemeinde verabschiedet worden.

Ein guter, ein so schöner Tag für mich: Im Ohr klingen viele gute Worte, der Segen und die Musik nach; vor mir liegen handgeschriebene Grüße, Blumen, Gartenpflanzen und Bücher, auf deren Lektüre ich mich sehr freue. Einen besonderen Platz werde ich in der neuen Wohnung in der Johannesgemeinde in Lichterfelde noch für die Zeichnung der Heilig-Kreuz Kirche von Kurt Mühlenhaupt, ein Geschenk des Gemeindekirchenrates, und für den Gruß der Kitakinder suchen.

Und ich ahne: Sie werden mich an gute Jahre erinnern, an Kollegen, die ich vermissen werde, an viele Menschen, die die Gemeinde bereichern und prägen, an Begegnungen und Gespräche, an geteilte Lebenszeit.

Im Frühjahr vor sieben Jahren bin ich sehr herzlich in Eure Gemeinde aufgenommen worden, ich bin mir sicher, dass Ihr auch Pfarrerin Dörthe Gülzow ebenso willkommen heißen werdet.

Ich bin dankbar, Eure Pfarrerin gewesen zu sein.

Bleibt behütet auf Euren Wegen.