Die LAIB und SEELE-Lebensmittelausgabestelle für Bedürftige an/in der Passionkirche (Marheinekeplatz 1) macht SOMMERPAUSE am 16.7. und am 23.7.2020. LAIB und SEELE öffnet dort danach wieder am Donnerstag, 30.7.2020, 12-14 Uhr.

___________________________________________

Sommerkonzerte Alter Musik 7.8.20

Drei SOMMERKONZERTE mit ALTER MUSIK in der PASSIONSKIRCHE:
am 14. August: Französische Barockmusik,
am 28. August: Englische Barockmusik
- jeweils um 20 Uhr und um 20.45 Uhr (zweimal 30 Minuten)
unter Einhaltung aller geltenden Abstands-und Hygieneregeln.
Der Eintritt ist frei, um Spende für die Künstler*innen wird gebeten.
Anmeldung bitte mit der Angabe von Personenzahl, Name und Adresse
(im Gemeindebüro Tel. 6912007; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kurzentschlossene können dazukommen, wenn noch Plätze vorhanden sind.
Informationen zu den gespielten Werken und den auftretenden Künster*innen finden Sie hier.

_____________________________________________________

PK night of light beschnitten kleinDetlef Bluhm

Foto: Detlef Bluhm

Alarmstufe ROT auch an der Passionskirche
in der NIGHT of LIGHT (22./23. Juni 2020)!
Das AKANTHUS Kulturmanagement unserer Kirchengemeinde beteiligte sich mit der rot beleuchteten Passionskirche in Kreuzberg an der bundesweiten NIGHT of LIGHT, die mit der Alarmstufe ROT die dramatische Situation der Veranstaltungsbranche thematisieren will. Fotos der Aktion auf Instagram und Facebook: #nightoflight2020
Über 7500 Veranstaltungsorte in Deutschland wurden angestrahlt - auch die Passionskirche am Marheinekeplatz in Kreuzberg war Teil dieser Protestaktion und sollte rot leuchtend auf die schwierige Situation hinweisen, in der sich Akanthus Kulturmanagement Heilig Kreuz-Passion befindet.

Akanthus ist für die Vermietung der Passionskirche und der Heilig-Kreuz-Kirche zuständig und trägt damit zum Erhalt dieser beiden Kreuzberger Kirchen als öffentliche Orte bei. Beide Kirchen sind seit Jahrzehnten gut besuchte Konzertstätten - über ihre kirchliche und soziale Nutzung durch die evangelische Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion hinaus. Die Passionskirche ist seit den 80er Jahren bekannt für weltliche Konzerte für bis zu 720 Gästen. In der Heilig-Kreuz-Kirche mit 430 Plätzen treten oft die großen Chöre und Orchester der Stadt auf, und es finden Tagungen und Feiern statt. In unseren beiden Kirchen sind aufgrund der Coronapandemie von mehr als 200 geplanten Veranstaltungen für 2020 über 120 Veranstaltungen abgesagt worden. Dies verursacht einen erheblichen Umsatzverlust und bedroht die Existenz des Kulturbüros.
Mehr Infos: www.akanthus.de

________________________________

Offene Kirche:
Die Passionskirche (Marheinekeplatz 1) ist geöffnet:
Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-12.30 Uhr.
Willkommensdienst in der Passionkirche:
mittwochs von 11.30 Uhr bis 15 Uhr; samstags von 11.30 Uhr bis 15 Uhr
sowie jeden 1./3./4 Freitag im Monat von 11.30 Uhr bis 15 Uhr
und jeden 1./3./4. Sonntag im Monat von 13 Uhr bis 15 Uhr (nach dem Gottesdienst)

Die Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65) ist geöffnet:
Mo+Di 10-15 Uhr, Mi, Do, Fr 10-18 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr.
Wenn der Haupteingang geschlossen ist, ist der Zugang zur Heilig-Kreuz-Kirche
über das Kirchencafé möglich. (Eingang an der Blücherstraße).
Willkommensdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche:
dienstags und donnerstags von 11.30 Uhr bis 16 Uhr.

_________________________________________

Unser Gemeindeinfo für Juli 2020 liegt gedruckt in der Heilig-Kreuz-Kirche und in der Passionskirche aus.
Sie können es auch online es auf dieser Internetseite lesen (dazu hier anklicken).

_______________________________________

Für alle, die nicht zu unseren Gottesdiensten kommen können, werden sie auch
live
auf unserem YouTube-Kanal "Heilig Kreuz-Passion Kreuzberg" übertragen.
Für den LIVE-STREAM (Liveübertragung) der 2. Sommerpredigt am Sonntag, 12. Juli, 11Uhr, hier anklicken.

_____________________________________

Wegen der Vorsichtsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus werden wir bis auf Weiteres auf vieles verzichten müssen: auf Chorproben und größere Konzerte in beiden Kirchen sowie auf alle Veranstaltungen im Familienzentrum Nostitzstraße.

_____________________________________

Evangelische Nachbarschaftshilfe im Kreuzberger Westen

Wünschen Sie sich Unterstützung oder jemanden zum Sprechen  für sich selbst oder für Angehörige oder Nachbarn?
Dann melden Sie sich bei Heike Bremer, Tel. 30 60 58 47, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

_____________________________________________

Was hilft euch in diesen Tagen?
Wenn in unserer Familie jemand krank war, sich unwohl fühlte oder eine schwere Erfahrung zu verkraften hatte, hieß es oft: „Hühnersuppe! Sie braucht eine Hühnersuppe“. Und dann wurde Hühnersuppe gekocht und gegessen. Meine afghanische Mitbewohnerin erzählt dasselbe: „Bei Krankheit und wenn ein Baby geboren wurde: Hühnersuppe!“ Hühnersuppe half und die Mühe, die sich jemand damit machte, half auch.
Was hilft jetzt? Was hilft euch und Ihnen? Ein Gemeindeglied erzählte mir, dass er mit acht Freundinnen und Freunden eine Fitnessverabredung getroffen hat. Einmal am Tag treffen sie sich per Zoom und immer leitet ein/e andere/r, die Übungen an. „Es fühlt sich gut an“, sagte er. Und wie es es bei euch? Was hilft euch und Ihnen, leichter durch diese Tage zu kommen?
Wenn ihr mir schreibt, können wir eure Erfahrungen auf unserer Homepage veröffentlichen und andere haben etwas davon. Nur zu und danke!
Bleibt behütet, eure Ute Gniewoß
Meine Email ist: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

___________________________________________

NEUER TRÄGER FÜR DAS WOHNPROJEKT NOSTITZSTRASSE
Seit 22 Jahren gibt es das Wohn- und Beheimatungsprojekt Nostitzstraße. Viele ehemals obdachlose Männer haben in der Nostitzstraße 6/7 seitdem ein neues Zuhause gefunden. Die Bewohner dort sind alkoholkrank und ihr Gesundheitszustand ist oft nicht gut. Deshalb wurde ein Konzept entwickelt, dass eine längerfristige pädagogische und medizinische Versorgung und Pflege gewährleistet und gleichzeitig eine suchtakzeptierende Versorgungslücke in Berlin schließt. Die Bewohner fühlen sich hier wohl, finden neue Freundschaften und können dauerhaft bleiben. Das Projekt wurde von Pfarrer Dr. Joachim Ritzkowsky 1998 gegründet und wurde bis jetzt von unserer Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion getragen. Da unsere Kirchengemeinde das Projekt unbedingt erhalten will, es aber finanziell immer schwieriger betreiben konnte, hat sie sich entschieden, es in eine andere Trägerschaft abzugeben. Nach einem langen Beratungsprozess und unter Einbeziehung der MitarbeiterInnen ist es gelungen, das zum Projekt zum 1. Juli 2020 in die Trägerschaft der Neuen Chance (GEBEWO-Verbund) zu übertragen. Mit der Neuen Chance gGmbH hat sich ein Träger gefunden, der sich der Geschichte und Zielsetzung des Hauses verpflichtet sieht, sehr erfahren in dieser Arbeit ist und den Kontakt zur Kirchengemeinde weiter pflegen wird. Die Bewohner können an ihrem vertrauten Ort bleiben, die Mitarbeitenden werden übernommen.

_________________________________________

Abstand ist keine Ferne (Mitteilung / Stand 1.7.2020, 15 Uhr)  

Bild von Jerzy Górecki auf Pixabay

"Beflügelt in die Zukunft" 
Ein Pfingstspaziergang in Kreuzberg!
Unsere Gemeinde hat für Sie/für Euch den Pfingstfilm
"Beflügelt in die Zukunft"
gedreht.
Abrufbar ist er weiterhin über unseren YouTube-Kanal im Internet.
Suchwort: Heilig Kreuz-Passion Kreuzberg - oder klicken Sie hier

  

Wir freuen uns sehr, dass unser Kirchencafé in der Heilig-Kreuz-Kirche
seit dem 15. Mai wieder öffnen darf!

Öffnungszeiten im Juli und August (auch im Kirchgarten):
Mittwoch bis Sonntag, jeweils von 14 bis 19 Uhr
(Eingang an der Blücherstraße).

____________________________________

ACHTUNG: Veränderte Ausgabezeit bei LAIB und SEELE in der Passionskirche!
Unsere Essensausgabe für Bedürftige öffnet ab 14.5.20 mit Vorsichtsmaßnahmen donnerstags 12-14 Uhr. Die Ausgabe erfolgt in Form von vorgepackten Taschen draußen vor der Kirche.

Spenden von haltbaren Lebensmitteln werden dort donnerstags in der Zeit von 9-14 Uhr gern entgegengenommen (z.B. Nudeln, Reis und Kaffee, den wir momentan kostenlos an die Wartenden ausschenken).

Die LAIB und SEELE-Lebensmittelausgabestelle für Bedürftige an/in der Passionkirche (Marheinekeplatz 1) macht SOMMERPAUSE am 16.7. und am 23.7.2020. LAIB und SEELE öffnet dort danach wieder am Donnerstag, 30.7.2020, 12-14 Uhr.

________________________________

Unser Gemeindebüro in der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65)
ist regulär geöffnet - bitte dort vor Ort Mundschutz verwenden:
Mo + Mi 10-13 Uhr, Di 14.30-18 Uhr,
Do 14.30-16 Uhr, Tel. 030 - 691 20 07

_______________________________________________

 20200324 115728

ANDACHT "TO GO" und "TO STAY"

HERZLICHE EINLADUNG zur nächsten MITTAGSANDACHT
am DIENSTAG, 14. Juli, 12 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Str. 65)!

Wir freuen uns, dass wir seit dem 5. Mai auch die Dienstagsandacht um 12 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche wieder gemeinsam erleben können - mit ausreichend Abstand zueinander und möglichst mit Mundschutz - mit Musik, jedoch ohne Gesang und ohne Gesangbücher. Die jeweilige Andacht wird weiterhin zum Mitnehmen ("TO GO") in der Heilig-Kreuz-Kirche ausliegen. Diese Andacht stellen wir dienstags auch für eine Woche auf unsere Homepage.

Regionalkantor Johannes Stolte hat die Mittagsandacht für Dienstag, den 7.Juli, geschrieben: Sie finden sie hier.

_________________________________

KINO~PASSION (Termin im Juli entfällt!)

Kino und Gespräch in der Passionskirche - ist ein kulturelles Angebot auch für Menschen, die sich einen Kinobesuch aus finanziellen Gründen nicht leisten können. Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen!

Mittwochs einmal etwa in der Mitte des Monats um 19 Uhr:  im Anschluss Nachgespräch.
Mehr Informationen im Internet:
www.kino-passion.de     www.akanthus.de

_________________________________________

RECHTSPOPLISMUS SCHADET DER SEELE

Informationen zu dem Banner an der Heilig-Kreuz-Kirche

_______________________________________

Unsere Unterstützung für Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos
Seit einiger Zeit unterstützt unsere Kirchengemeinde Flüchtlinge auf der
Insel Lesbos, die in Pikpa leben, einem von Griech*innen selbst organisierten
Flüchtlingscamp. Pfarrerin Ute Gniewoß hat dort in einer Studienzeit für drei Monate bis Mitte Juni 2019 gearbeitet und dazu einen Bericht geschrieben, den Sie hier lesen können: Impulse von der Initaitive "Lesvos Solidarity"
für die Gerechtigkeitsarbeit unserer Kirche

Pikpa ist aktuell dringlich auf Spenderhilfe angewiesen - sonst droht die Schließung.
Mehr Informationen zu Pikpa online unter: https://www.lesvossolidarity.org/en/

____________________________________

Neues aus unserem Kultur- und Sozialzentrum GITSCHINER 15
in der Gitschiner Str. 15:

002 g15 grafik 1 

In diesem Winter öffnete im Tageszentrum GITSCHINER 15 ein zusätzliches Nachtcafé für Obdachlose, das von KARUNA e.V.  organisiert wurde- wegen der Corona- Vorsorgemaßnahmen mußte es leider ab 16. März 20 schließen.

__________________________________________

AKTUELLE MITTEILUNG
wegen der Corona-
Vorsorgemaßnahmen (Stand 1.7.20)

Das Zentrum Gitschiner 15 hat coronabedingt begrenzte
Öffnungszeiten und Angebote: Mo-Do 10-16 Uhr und Fr 10-14 Uhr.

Das Zentrum „GITSCHINER 15“ ist ein sozialintegratives Projekt
der Evangelischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion.
In einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Gitschiner Straße 15
können Erwachsene kostenlos Werkstätten nutzen, Kurse besuchen,
malen, schreinern, basteln - oder im Musikraum trommeln, Klavier-
und Gitarre spielen lernen musizieren uvm.

GITSCHINER 15 lädt Menschen mit unterschiedlichem sozialen
Hintergrund ein, gemeinsam aktiv zu werden: Obdachlose, Menschen
mit kleinem Einkommen und Geflüchtete gehören zu den Stammgästen.
GITSCHINER 15 wird seit 19 Jahren mit bürgerschaftlichem Engagement
und Spenden erhalten.

Was im Zentrum GITSCHINER 15 künstlerisch entsteht, präsentieren
die Gäste voller Stolz: z.B. in Ausstellungen in der Treppenhausgalerie
GITSCHINER 15.

Mehr Informationen zum Zentrum GITSCHINER 15: www.gitschiner15.de  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.