Die Kantorei der Passionskirche wurde 1992 vom damaligen Kantor Gunter Kennel gegründet. Rasch ist sie zu einem großen Chor angewachsen, der mittlerweile 90 Mitglieder zählt. Seit 2003 wird die Kantorei von Kantor Matthias Schmelmer geleitet.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht einerseits das regelmäßige Singen in den Gottesdiensten der Kreuzberger Gemeinde, andererseits die Erarbeitung großer kirchenmusikalischer Werke.

Die Kantorei hat in den 25 Jahren ihres Bestehens eine Reihe großer Werke zur Aufführung gebracht, darunter:

J. S. Bach: Johannespassion, Matthäuspassion, Weihnachtsoratorium
G. F. Händel: Messiah, Alexander’s Feast
F. Mendelssohn Bartholdy: Elias
M. Duruflé: Requiem
G. Fauré: Requiem
F. Martin: In Terra Pax
G. Rossini: Petite Messe Solenelle
K. Jenkins: The Armed Man
A. Ramirez: Misa Criolla, Navidad Nuestra
J. Brahms: Ein deutsches Requiem
J. Haydn: Die Schöpfung

Die Kantorei der Passionskirche probt regelmäßig an jedem Mittwochabend von 19.30 bis 21.30 Uhr im Saal der Gemeinde, Nostitzstr. 6/7, 10961 Berlin. Stimmproben beginnen manchmal bereits um 19 Uhr. Zusätzlich finden unregelmäßig Probentage und Probenwochenenden (19.-21. Februar 2016 und 9.-11. September 2016) statt.

Parallel zu den Chorproben wird Einzelstimmbildung mit dem Sänger und Diplom-Gesangspädagogen Martin Netter angeboten.

 Zur Zeit können nur Männerstimmen aufgenommen werden. Etwas Chorerfahrung ist wünschenswert, aber nicht zwingend vorausgesetzt.

Informationen und Anmeldung bei Kantor Matthias Schmelmer, Tel. 030-814 925 98.


Festkonzert anläßlich des 25-jährigen Bestehens der Kantorei der Passionskirche am Sa., 01. Juli um 19:30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche: Semper reformanda.Die Kantorei der Passionskirche, der größte Chor der Kirchengemeinde Heilig Kreuz - Passion, wird 25 Jahre alt! In ihrem Festkonzert steht eine zentrale Idee der Reformation im Mittelpunkt: Ecclesia semper reformanda. Kirche und ihre Musik reformieren sich ständig - Altes erklingt neu, Altes wird neu vertont.
Mit Werken von Joh. Seb. Bach (Kantate 80 "Ein feste Burg"), Steve Dobrogosz ("Messe") und Improvisationen über "Ein feste Burg ist unser Gott". Mit Solisten, Kantorei der Passionskirche, Capella Passiflora, Insa Bernds (Klavier). Leitung: Matthias Schmelmer. Karten 030  81 49 25 98
Eintritt 17 Euro, erm. 12 Euro (AK).