Atash mail  EINLADUNG: zum SOZIALEN KONZERT am 6.3.2017, 19 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche mit der World-Music-Band ATASH und dem Studentenorchester St. Stephen's Global Ensemble aus Austin (TEXAS) _ WELT-Musik Für ALLE_ Musik mit Einflüssen aus Nordindien, Süd-Iran, Südamerika, Flamenco, Klassik, Blues, Jazz. Percussion, Sufi _ EINTRITT FREI_ für alle, die mit wenig Geld leben müssen- SPENDEN erbeten von allen, die  mehr haben für:  GITSCHINER 15- Zentrum für Gesundheit und Kultut gegen Ausgrenzung und Armut www.gitschiner15.de - mehr Informationen zu ATASH unter https://www.facebook.com/atashmusic

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Besuchen Sie auch gern wieder unsere gemeinsame Mittags-Andacht mit Gebet und Musik immer dienstags um 12 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in der Zossener Straße 65
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wämestube in der Heilig Kreuz Kirche DWmail Die Winter-Wärmestube in der Heilig-Kreuz-Kirche  hat bis Ostern 2017 mittwochs immer von 12-15 Uhr geöffnet.  (Zossener Straße 65, 10961 Berlin-Kreuzberg- Nähe U-Bhf. Hallesches Tor).

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Konfitüre - ein Angebot für 9 bis 12jährige, die auf Entdeckungsreise gehen wollen:
Gemeinsam möchten wir herausfinden, was hinter verschiedensten Türen stecken kann. Türen zu anderen, aber auch zu uns selbst, Türen, die wir gerne mal öffnen würden...
Samstag, 11.03.2017, 10 bis 15 Uhr
Diesmal in der Heilig-Kreuz-Kirche zum Kirchentagsthema "Du siehst mich".
infos Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

KINO~PASSION - Kino und Gespräch in der Passionskirche - ist ein kulturelles Angebot auch für Menschen, die sich einen Kinobesuch aus finanziellen Gründen evtl. nicht leisten können. " Möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, am kulturellen Leben in dieser Stadt teil zu nehmen, ist uns ein großes Anliegen",sagt Pfarrer Peter Storck.
"Miteinander genießen wir großes Kino und deuten das Leben. Darauf freue ich mich."

Mittwochs einmal etwa in der Mitte des Monats: Mittwoch,  15. März 2017, 19 Uhr in der Passionskirche, Marheinekeplatz 1, 10961 Berlin-Kreuzberg:
www.kino-passion.de   www.akanthus.de

Nächster Termin Mittwoch, 15. März 2017 19 Uhr: Film:  Citizen Four (2014) Regie Laura Poitras
Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras, die gerade am dritten Teil ihrer vielfach preisgekrönten Trilogie über die USA nach 9/11 arbeitet, verschlüsselte Emails von einem Unbekannten, der sich "Citizen Four" nennt und ABeweise für verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste in Aussicht stellt. Im Juni 2013 fliegt sie mit den Journalisten Glenn Greenwald und Ewen Mac Askill nach Hongkong, um sich mit "Citizen Four" zu treffen - Es ist Edward Snowden. Ihre Kamera hat Laura Poitras in diesen Stunden und Tagen, die unsere Welt nachhaltig verändern werden, immer dabei...
Im  Anschluss an den Film laden wir herzlich zu einem Gespräch ein.

Ausblick: Am 12. April wird der Film "In America" gespielt (2003) Regie Jim Sheridan.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

GITSCHINER 15 braucht Ihre Unterstützung – werden Sie Mitglied im Förderkreis!

002 g15 grafik 1 In einem denkmalgeschützten, ehemaligen Fabrikgebäude in der Gitschiner Str. 15 in Berlin-Kreuzberg organisiert die Ev. Kirchengemeinde seit November 2000 mit dem Zentrum GITSCHINER 15 eine außergewöhnliche "Volkshochschule" :

für Obdachlose und einkommensarme Erwachsene sind dort alle Angebote kostenlos. Sie können malen, schreinern, Fahrräder reparieren – im Musikraum trommeln, im Chor singen, Klavierspielen lernen sowie die Sozialberatung und das Alkoholfreie Café nutzen. GITSCHINER 15 wird von Gemeindemitgliedern ebenso besucht wie von anderen Nachbarn. Es gibt auch Berliner, die wegen der Angebote im Zentrum GITSCHINER 15 extra nach Kreuzberg fahren. In den vergangenen 16 Jahren sind die Nutzerzahlen angestiegen, es kommen wochentags bis zu 100 Gäste.

GITSCHINER 15 ist eine wichtige Ergänzung zu den elementaren Angeboten der Obdachlosenhilfe in Berlin. Trotz der Wertschätzung durch die Bezirkspolitik und durch den Berliner Senat erhält das Projekt aber keine Regelförderung und konnte bisher nur mit Spenden, Kollekten und Stiftungsgeldern erhalten werden.

Bitte helfen Sie mit, das Zentrum GITSCHINER 15 zu erhalten. Mit einer einmaligen Spende - oder Sie werden Mitglied im Förderkreis und spenden regelmäßig einen von Ihnen festgelegten Betrag- so lange Sie das wünschen.

Mehr Informationen zum Zentrum GITSCHINER 15:

www.gitschiner15.de

www.heiligkreuzpassion-sozial.de

Helfen Sie mit, GITSCHINER 15 - das Zentrum gegen Armut und soziale Ausgrenzung zu erhalten!
Werden Sie Mitglied im Förderkreis!
Das Beitrittsformular finden Sie auf dieser Internetseite in der Rubrik Soziales - Unterrubrik "Gitschiner15"