Wir wollen eine einladende Gemeinde in Kreuzberg sein. Wir sind Teil unseres multi-sozialen und multi-kulturellen Umfelds im Kiez.

Wir verstehen uns als Anwalt der Schwachen der Gesellschaft. Das Projekt „Laib und Seele“, die „Wärmestube“, die Pflege und Unterstützung sozial schwacher Menschen innerhalb der Obdachlosenarbeit in der Nostitz- und Gitschinerstraße, der Verein „Asyl in der Kirche e.V.“, stehen in enger Verbindung zur Gemeinde und sind unverzichtbare Teile der Gemeindearbeit.

Wir sind kinder- und familienfreundlich, offen für Singles und Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Lebenskonzeptionen.

Unsere Kirchen Heilig-Kreuz-Kirche und Passionskirche sind auch kulturelle Zentren, in denen zahlreiche Konzerte, Tagungen und Diskussionen stattfinden.